Fassadenausfachung schafft mehr Wohnfläche 

Ehemaliges Bürogebäude gewinnt mit Protektors Stahlleichtbausystem edificio zusätzliche Wohnfläche

Frankfurter Westend, Umbau eines Bürogebäudes zum Apartmenthaus mit 77 Einheiten und ca. 2.400 m2 Wohnfläche. Die ELA 105 GmbH beauftragt Siniat und die Kusan Trockenbau und Akustik GmbH mit der Projektumsetzung. Protektor liefert die Planung und die Stahlleichtbau Profile für die lastaufnehmende Unterkonstruktion der Fassade und ermöglicht damit den Clou: Beim Umbau wurde extra Wohnfläche dazu gewonnen. 

Basis für die zusätzlichen m2 Wohnfläche ist eine von Siniat und Protektor entwickelte, vorgesetzte Stahlleichtbauwand als Fassadenausfachung. Diese „Infill Wall“ setzt gipsbasierte Platten als Außenbekleidung für direkte Bewitterung ein. Nebenbei erfüllt sie die Planungsvorgaben der Mainzer monochrom architekten für das Projekt: leichte Bauweise, wenig zusätzliches Gewicht, keine brennbaren Materialien.  

Protektors Stahlleichtbausystem edificio ermöglicht innovative Lösung 
Beim Umbau galt: bestehende Flächen erhalten, zusätzlich Raum gewinnen. Die technische Lösung: Die neue Fassade wurde in den Baukörper ein- und mit Hilfe von Stahlwinkelprofilen davorgesetzt. Dadurch konnte eine beachtliche Nettofläche des Bestands eingespart werden. Für die Befestigung der Stahlwinkel an der Stirnseite der Decken kamen Schwerlastdübel zum Einsatz. Auf die Stahlwinkel wurden die edificio „Infill Walls“ aus U- und C-Profilen des Protektor Stahlleichtbausystems aufgebracht.

Statischer Nachweis, Brand- und Schallprüfungen   
Den statischen Nachweis für diese innovative Fassadenlösung erbrachten die Berechnungen der eingespielten Projektpartner Siniat und Protektor bereits im Vorfeld. Übrigens trifft die erprobte Teamarbeit ebenso für Brand- und Schallprüfungen zu.  

Unser Team Stahlleichtbau unterstützt in der Planungsphase  
Protektor entlastet PlanerInnen mit einer Musterstatik für Fassadenausfachungen. Es braucht darüber hinaus projektbezogene Anpassungen? Kein Problem. Außerdem stellen wir ArchitektInnen anschauliche 3D-Zeichnungen der Fassadenausfachung zur Verfügung – für alle Details, eine bessere Vorstellung und für den Bauherrn.  

Mit edificio Stahlleichtbau lassen sich Fassaden in standardisierten Systemen bauen – schnell, flexibel, nachhaltig.  
Und wenn die Baustelle mal länger dauert? Kein Problem – dank der wasserfesten Weather Defence – Spezialplatte von Siniat kann die Außenwand bis zu 12 Monaten frei bewittert werden. 

Stahlleichtbau mit edifico von Protektor ermöglicht die schnelle, flexible und nachhaltige Fassadenbauweise 

  • geringes Konstruktionsgewicht der Außenwand 
  • Einsparungen bei primären Tragstrukturen  
  • Formstabilität  
  • geringes Konstruktionsgewicht der Außenwand 
  • keine zusätzliche Brandlast in Konstruktion   
  • ohne organische Bestandteile (Feuchtigkeit, Schimmel) 
  • dafür mit EPD (Environmental Product Declaration) 

Dank der wasserfesten Weather Defence – Spezialplatte von Siniat kann die Außenwand bis zu 12 Monate frei bewittert werden, bis zur finalen Fassadengestaltung.

Fassadenausfachung von Protektor

  • Teil der Außenhülle bei Skelettbauweise 
  • nichttragende Außenwand   
  • nimmt Wind- und Anpralllasten auf
  • vorgestellte Variante erzielt zusätzlichen Raumgewinn
  • erreicht sehr gute U-Werte, auch KFW40 ist möglich
  • bietet maximale Flexibilität und gestattet hohe Montagegeschwindigkeit

Diese Produkte haben´s ermöglicht

Unsere hochwertigen Bauprodukte sind die perfekte Wahl für eine Vielzahl von Bauprojekten. Von aufwendigen Deckenkonstruktionen bis zu anspruchsvollen Verputzarbeiten im Innen- und Außenbereich.

4548

Anschlusswinkel zur Befestigung von C-Ständerprofile bei Wandöffnungen in nicht tragenden Außenwänden.

4515

Einsatzbereich als Anschlussprofil für Wände oder freigespannte Decken.

4591

Selbstbohrende Schraube zur Verbindung von edificio Stahlleichtbauprofilen. ∑max t1+t2: 4,0 mm

6202

Zur Verbindung von Stahlleichtbaukomponenten. Bestehend aus: Sechskantschrauben mit Kombimutter. M8 x 30 mm Güte 8.8

4715

Einsatzbereich als Wandprofil für Wände oder als Weitspannträger für freigespannte Decken.

5211

Einsatzbereich als Ständerprofil für Wände/Vorsatzschalen oder als Tragprofil für freigespannte Decken. H-Ausstanzungen Stabanfang nach 250 mm danach alle 500 mm fortlaufend.

5230

Einsatzbereich als Anschlussprofil für Wände/Vorsatzschalen oder für freigespannte Decken.

INFORMATIONEN

Alle Informationen über Trockenbau / Stahlleichtbau sofort griffbereit.

Phone Number +49 7225 977-308

Fax Number +49 7225 977-288

Mail marco.lutz@protektor.de

1x1 pixel

Dein Ansprechpartner

Marco Lutz
Vertriebs-Spartenleiter Trockenbau

REFERENZEN

Ästhetisch anspruchsvolle, kostengünstige und schnelle Realisierung mit Protektor.

Neue Produkte, innovative Lösungen, Erklär-Videos, anschauliche Referenzobjekte, Tipps für Verarbeiter – alles von und mit Protektor.

Protektor Trockenbau Stahlleichtbau

Trockenbau / Stahlleichtbau

Neubau Grüningen

Stabile Konstruktion mit Protektor Stahlleichtbau

Protektor Trockenbau Stahlleichtbau

Trockenbau / Stahlleichtbau

Goerzwerk Berlin

Unser Stahlleichtbausystem Edificio schafft flexible Räume und attraktive Arbeitswelten.

Protektor Trockenbau Stahlleichtbau

Trockenbau / Stahlleichtbau

Schulsporthalle Langenargen

Dank Protektors edificio Infill Wall Systems ist die Fassadenausfachung für Sporthalle und Mensa leicht geschafft.

Protektor Trockenbau Stahlleichtbau

Trockenbau / Stahlleichtbau

Stahlleichtbau Berlin

Protektor, Trockenbauprofile, Stahlleichtbau, edificio, ediWall – wer damit etwas anfangen kann, schafft einfacher und effizienter.

Protektor Trockenbau Stahlleichtbau

Trockenbau / Stahlleichtbau

Motorworld München

Edificio Weitspannträger von Protektor können sich extrem lang machen und besonders viel tragen. Wenn die an die Decke gehen, gibt´s sicher keine Aufregung.

Protektor Trockenbau Stahlleichtbau

Trockenbau / Stahlleichtbau

Gewächshaus Karlsruhe

Protektor und Videograf realisieren außergewöhnliches Raum-in-Raum-Konzept mit Stahlleichtbau .

Protektor Trockenbau Stahlleichtbau

Trockenbau / Stahlleichtbau

Paulsen Gymnasium Berlin

Die Architekten Kersten Kopp planen den Umbau der Aula, unser Stahlleichtbausystem edificio liefert die Lösung für den Aufbau der neuen Multifunktionsdecke.

Protektor Trockenbau Stahlleichtbau

Trockenbau / Stahlleichtbau

Wohnhaus Wangen

Effizient, leicht, ästhetisch, kostengünstig, schnell – mit dem Protektor Erfolgsduo Trockenbau & Stahlleichtbau macht man sich viel Freude.

Protektor Trockenbau Stahlleichtbau

Trockenbau / Stahlleichtbau

Autohaus Pappas

Protektor Stahlleichtbau und Weitspannträger sorgen für frischen Wind im Trockenbau, auch bei starken Böen.

Protektor Trockenbau Stahlleichtbau

Trockenbau / Stahlleichtbau

ZOB Pforzheim

Beim ZOB in Pforzheim sichern Protektor Trockenbauprofile die Statik, formen Ästhetik und schützen vor Korrosion.

Protektor Trockenbau Stahlleichtbau

Trockenbau / Stahlleichtbau

John Deere Mannheim

Unterkonstruktionen von Protektor teilen Räume und tragen Decken. Auch im Außenbereich? Klar, sind ja korrosionsgeschützt.

Protektor Trockenbau Stahlleichtbau

Trockenbau / Stahlleichtbau

Pinakothek München

Pinakothek der Moderne, München. Im weltberühmten Museum bereiten Protektor Putzprofile den adäquaten Rahmen für meisterhafte Flächen und kunstvolle Linien.

Protektor Trockenbau Stahlleichtbau

Trockenbau / Stahlleichtbau

Roomers Baden-Baden

Protektor Trockenbauprofile ermöglichen die schnelle, einfache und sichere Bauweisekonstruktion für Zimmer, Suiten, Tagungsräume und Spa.

Protektor Trockenbau Stahlleichtbau

Trockenbau / Stahlleichtbau

Varieté-Theater Bonn

Unter den Brettern, die die Welt bedeuten, steckt Stahlleichtbau aus Gaggenau. Vorhang auf für Edificio!

Protektor Trockenbau Stahlleichtbau

Trockenbau / Stahlleichtbau

Kino Trockenbauspezial

Mit Stahlleichtbau und Trockenbau sorgt Protektor für rundum großartiges Kino und begeisterte Cineasten – auch in kleinen Sälen.

PROJEKTE